Hallo Freunde vom "Älpele"!

Wieder ist es soweit den

Familien Wortgottesdienst am 24. Juni 2018, 11.00 Uhr 

auf "Edmund's Älpele" in Hohenems-Reute durchzuführen! 

 

Die Rütner Chorgemeinschaft wird mit ihrem Gesang musikalisch den Familien Wortgottesdienst auf dem Älpele gestalten mit Pastoralassistent Mag. Roland Sommerauer.

Beim anschließenden Frühschoppen wird beim gemütlichen Hock "Special Guest" Sebastian Jehle (Steirische Harmonika) die fröhliche Runde musikalisch unterhalten. für Verpflegung ist ausreichend gesorgt.

Alle Bewohner von der Rüti und Hohenems sowie Umgebung sind herzlich eingeladen.

 

Wegbeschreibung: Auenstraße beim Kreuz am "Kitzistock" unter der Weggabelung Weißtannen - Ranzenbergweg.

 

Lagerfeuer für Kinder.

Auch spätere Gäste sind jeder Zeit willkommen:

 

Auf Euer Kommen freut sich die.....

 

Rütner

                                            Chorgemeinschaft

28. Jahreshauptversammlung am 2018

Am Freitag, den 20. April 2018 hielt um 19:00 Uhr die Rütner Chorgemeinschaft ihre 28. Jahreshauptversammlung ab.

Bei fast vollzähliger Beteiligung der Chormitglieder war die Beschlussfähigkeit erbracht, dadurch konnte eine ordnungsgemäße Jahreshauptversammlung durchgeführt werden. Nach der Begrüßung durch die Obfrau Tanja Pfattner stellte sie in ihrem Bericht eine Vorschau auf kommende Vereinstätigkeiten dar. Im Bericht der Chorleiterin Vera Prantl-Stock wurden visionäre Aktionen und Aktivitäten für die Zukunft und diesem Vereinsjahr zur Sprache gebracht. In den Ausführungen des Chronisten Simon Peter wurde der Chor ausführlich über die Tätigkeiten im letzten Jahr informiert. Auch die Kassierin Elgard Häfele konnte einen positiven Bericht vom letzten Vereinsjahr erbringen. Die langjährige bewährte Schriftführerin Erika Thurnherr hat aus beruflichen Gründen ihr Amt zurückgelegt, an ihre Stelle rückte die junge Chorsängerin Claudia Mathis als neue Schriftführerin nach. Claudia Mathis wurde von den Chormitgliedern für das Amt der Schriftführerin einstimmig gewählt. Die heurige Jahreshauptversammlung stand auch ganz im Zeichen der Ehrungen von etlichen Sängerinnen und Sängern, die für 25 Jahre Chorsingen vom Chorverband ausgezeichnet wurden. Die Verleihung der Ehrungen führte die Obfrau Tanja Pfattner und die Vizeobfrau Aletha Prantl im Rahmen dieser Jahreshauptversammlung feierlich durch. Die Rütner Chorgemeinschaft konnte sich heuer über vier neue Chormitglieder, die dem Verein beigetreten sind erfreuen. Mit viel Applaus wurden die Neuen Mitglieder von den Sängerinnen und Sängern freundlich aufgenommen. Bei fröhlicher Stimmung mit Kaffee und Kuchen oder einem Umtrunk wurde die heurige Jahreshauptversammlung beendet.  

Weitere Bilder unter Galerie.

Frühjahrskonzert am 10.03.2018

Ohrenschmaus am Berghof

 

Am Berghof Ems - Reute im voll besetzten Saal konnten die anwesenden Gäste sich nicht nur kulinarisch und mit guten Getränken erfreuen, sondern sie wurden von der Rütner Chorgemeinschaft in ihrem Frühjahrskonzert mit einem Strauß von Tönen und fetzigen Rhythmen verwöhnt. Mit großem Elan führte die Chorleiterin Vera Prantl-Stock ihren Chor durchs Programm. Als weiteren Beitrag stellte das Ensemble, das sich aus der bestehenden Chorgemeinschaft entwickelt hat, Lieder wie "Mis Liacht im Leaba" von Welcom und Cause all of me von John Legend vor. Das Duo Erika Kawasser und Bernadette Engel brachten mit  beeindruckendem Gesang und ihrer humorvoll getexteten Strophen, das Publikum zum Schmunzeln und lachen, ein gelungener Beitrag. Als weiteren Programmpunkt hörten  die Gäste wohlklingende Töne gespielt von Julian Mathis auf seinem Akkordeon.

Als Draufgabe beendete die Rütner Chorgemeinschaft ihr Frühjahrskonzert  am Berghof mit einem schönen Kärntner Chor.

Anschließend beim gemütlichen Beisammensein mit Chor und Zuhörern wurde noch ausgiebig gesungen, musiziert und getanzt. So fand dieser schöne Abend seinen Ausklang zur Zufriedenheit aller beteiligten.     

OHRENSCHMAUS

Die Rütner Chorgemeinschaft lädt zu einem "kunterbunten Musikallerlei" ein.

 

Es erwartet Sie eine exquisite Auswahl verschiedenster Literatur, geselliges Miteinander und mitreißende Rhythmen.

 

Am 10. März 2018 sind Sie im Gasthaus Berghof Ems - Reute um 19 Uhr von der Rütner Chorgemeinschaft herzlich eingeladen.

Der Eintrittspreis beträgt 5,--€

 

Mitwirkende:

Rütner Chorgemeinschaft

Rütner Ensemble

Erika Kawasser / Bernadete Engl (Gesang)

Julian Mathis (Akkordeon)

 

Gesamtleitung: Vera Prantl-Stock

Zwischen Heimat und Sehnsucht

Konzert der Rütner Chorgemeinschaft

Ein kleiner Chor auf Überholspur!

 

Die Rütner Chorgemeinschaft auf der Überholspur: In ihrem heurigen Herbstkonzert in Ems Reute Volkschule, sowie in Mäder im J.J. Ender Saal bewies der Chor einmal mehr unter der dynamischen, temperamentvollen Chorleiterin Vera Prantl-Stock ihr Können. Nach den Begrüßungsworten von Obfrau Tanja Pfattner beeindruckte der Chor das Publikum mit seinem homogenen Klang. Die vielfältige Auswahl des Programmes fand großen Anklang bei den Zuhörern. Im ersten Teil wurden Mundartlieder von Albert Gisinger und von Josef Prantl - Chorausschnitte ("Oper Yara") - sowie Sololieder vorgetragen. Die Ouvertüre aus der Oper brachte Andreas Kiraly am Klavier perfekt zum Ausdruck.

Den zweiten Teil eröffnete das Ensemble (junge Chormitglieder) mit den Liedern "Mis Liacht im Leaba" von Barbara und Norbert Kilga und "Feel the music" von Vera Prantl-Stock (Erstaufführung). Mit dem bekannten Lied "Umma Kumma" (Chor und Solist) und "Müsle, gang ge schlofa" als Rap wurde das Konzert mit großem Applaus beendet. Durch das Programm führte Bernarda Gisinger, Martin Stock und Erika Thurnherr. 

 

 

Weitere Bilder findest Du: unter Galerie


 Rütner Chorgemeinschaft Herbstkonzert

Zwischen Heimat und Sehnsucht

 

Am 03. November 2017 in Hohenems Reute (Volksschule) und am 04.November 2017 in Mäder im Johan Josef Ender Saal. Beginn jeweils um 19 Uhr 30

 

Die Rütner Chorgemeinschaft hat sich zur Aufgabe gemacht "Musik aus dem Ländle" beim heurigen Herbstkonzert mit renommierten wie Zeitgenössischen Vorarlberger Komponisten/Innen zu präsentieren.

Das Hauptaugenmerk des Konzertes liegt freilich in der Vorstellung und Verbreitung von eher noch unbekannter Chorliteratur zweier Komponisten.

Zum einen handelt es sich um Albert Gisinger, der sich durch "Allzit a Liadle" bereits einen Namen machen Konnte. Dieses Lied stellt nur einen kleinen Ausschnitt seines umfangreichen, aber im Ländle noch wenig bekannten Schaffens dar.

Den zweiten Schwerpunkt legt die Rütner Chorgemeinschaft auf das Werk des lange in Vorarlberg lebenden und wirkenden Tiroler Komponisten Josef Prantl: einst gefeiert, geriet seine Literatur jedoch über die Jahre  hinweg in Vergessenheit. Die Rütner Chorgemeinschaft unter der Leitung Vera Prantl-Stock, freut sich über zahlreiche Konzertbesucher/Innen.

Download
Programmheft zum Konzert
Programm_RütnerChor_groß.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.5 MB

Kartenvorverkauf / unter der Nummer von Obfrau Tanja Pfattner (0043 664 200 8110) oder an der Abendkassa.

Probenwochenende der Rütner Chorgemeinschaft

im Oktober 2017 in Lindenberg

Eine gut gelaunte Sängerschar der Rütner Chorgemeinschaft hatte sich vom 06. bis 08. Oktober 2017 zu intensiver chorischer Arbeit im bayerischen Lindenberg im Humboldt Institut eingefunden. es galt die Literatur des Herbstkonzertes, das am 03. und 04. November stattfindet, zu erarbeiten und musikalisch zu vertiefen - unter der Leitung der jungen dynamischen Chorleiterin Vera Prantl-Stock. Die Stücke mit Klavierbegleitung wurden am Samstag mit Andreas Kiraly sehr motiviert und gut geprobt. Nach den Anstrengungen des Tages konnte man sich gut gelaunt dem geselligen Teil widmen. Sonntagmittag hieß es Abschied nehmen von Lindenberg. Die anstrengenden aber schönen Tage waren erlebnisreich für alle Beteiligten.

 

Wenn auch du gerne singst und sängerische Erlebnisse erfahren willst, dann komme zu uns in die Rütner Chorgemeinschaft - wir würden uns über dich freuen.

 

Kontaktperson: Obfrau Tanja Pfattner (Tel. 0043 664 200 80110) oder bei der Vizeobfrau Prantl Aletha

(Tel. 05523 52 8 24)  

 

weitere Bilder vom Probenwochenende unter dem Menü Galerie zu finden

Ehrungen für verdiente Vereinstätigkeit durch die Stadt Hohenems 

Mit Josef Mathis und Franz Isop wurden zwei langjährige verdiente Mitglieder der Chorgemeinschaft Ems Rüti von der Stadt Hohenems geehrt. Wegen ihrer selbstlosen Tätigkeit sind sie eine wertvolle Säule im verein. Josef Mathis wurde von der Rütner Chorgemeinschaft nominiert und Franz Isop vom Nibelungenhort Hohenems. Doch beide Sänger sind aktive Mitglieder der Rütner Chorgemeinschaft. Der Vorstand der Rütner Chorgemeinschaft sowie die Chorsänger gratulieren den zwei Jubilaren recht herzlich und hoffen, dass sie noch lange in unserer Chorgemeinschaft tätig sein werden.


Bericht vom Feldwortgottesdienst auf Edmund's "Älpele"

Bei anhaltendem Regen, ließen die treuen Anhänger/Innen von der Rütner Chorgemeinschaft es sich nicht nehmen, den Wortgottesdienst am 2. Juli 2017 auf Edmund's "Älpele " zu besuchen. Mit eindrucksfollen positiven Worten vermittelte Pastoralassistent Roland Sommerauer die Sicht des Glaubens. Mit schönen Liedern, gestaltete die Rütner Chorgemeinschaft unter der Leitung von Chorleiterin Vera Prantl-Stock den Wortgottesdienst. Einige Chormitglieder beteiligten sich an der Lesung, sowie der Führbitten. Anschließend erfreuten sich alle bei Getränken, Gegrilltem, Kaffee und Kuchen. Für gute Stimmung sorgten einige Instrumentalisten für ein fröhliches Besammensein.

Sänger Ausflug der Rütner Chorgemeinschaft in die Steiermark 

Morgens um 5 Uhr bewegten sich fröhliche Sänger Innen in den Süden der grünen Mark oder anders ausgedrückt der Toskana von Österreich. Nach einer humorvollen Fahrt mit einigen Unterbrechungen, konnte das Ziel Schloss Laubegg im Ort Ragnitz Bezirk Leibnitz am späten Nachmittag erreicht werden. Zum Empfang lud der Schlossherr von Laubegg die mittlerweile etwas müde reisende Sängerschar zu einem wohltuenden Umtrunk mit einem hervorragenden Weißwein ein. Nach einem sehr guten Abendessen saßen die Sänger Innen gemütlich bei Sternenschimmer im Schlosshof beisammen mit Lied und Spiel. Am folgenden Tag nach dem Frühstück ließ der Chor und seine Chorleiterin es sich nicht nehmen, eine ausführliche Chorprobe mit Pianist Andreas Kyrali durchzuführen. Die Belohnung für die Probe ließ nicht auf sich warten, denn der Besuch einer Weingutsbesichtigung ließ die Herzen so mancher Teilnehmer Innen höher schlagen. Wieder gut ausgeschlafen führte uns der Weg nach Graz. Dort angekommen konnte der Chor die Oper im Beisein einer charmanten Führerin, durch derer Erklärungen ein begeisterter Eindruck aller entstand. Nach einem ausführlichen Bummel durch die Stadt begab sich die Chorgemeinschaft zu einem Buschenschank nach Gamlitz. Dort angekommen wurden alle mit einer tollen Brettljause und köstlichem 'Wein verköstigt. Danach kam Stimmung auf, der Chor sang begeistert seine Lieder. Aletha und Vera sangen als solistische Einlage mit der Begleitung von Andreas das Katzenduett von Rossini. Freunde der Chorleiterin und der Obfrau, stammend aus der Steiermark, brachten mit Ihren Instrumenten, begleitet von Andreas, sowie der Chorleiterin Vera, die mit der Geige die ganze Sängerschar in gute Stimmung versetzte.

Sonntags hieß es Abschied nehmen von diesen schönen Orten und den freundlichen Menschen in der Steiermark, der Heimweg führte mit unserem bewährten Bus Chauffeur alle beteiligten des Ausflugs nach Werfen durch eine prachtvolle Gebirgswelt wieder in die Heimischen Gefilde, wo jeder zufrieden ankam.   

 

Weitere Bilder unter Galerie.

Probentag der Rütner Chorgemeinschaft

Am Sonntag den, 25. Juni trafen sich die Rütner Chorgemeinschaft mit ihrer Chorleiterin Vera Prantl-Stock zu einem intensiven gut durchgeführten Probentag. Alle Sänger/innen konnten ihre sängerischen Leistungen an diesem Tag wesentlich verbessern. Die gute Stimmung an diesem Tag beflügelte alle Beteiligten. Dieser Probentag war eine wichtige Vorbereitung vor den Sommerferien für das kommende Herbstkonzert am 03. und 04. November.

 

Wenn du Freude am singen hast bist du beim Rütner Chor herzlich willkommen.

 

Anmeldung: bei Obfrau Tanja Pfattner 0043 664 200 8110 oder bei der Vizeobfrau Aletha Prantl 05523 / 52 8 24   

Weitere Bilder findest du unter Galerie.

Hallo "Edmund's" - Älpelefäns!

Wieder ist es soweit für den

Wortgottesdienst auf "Edmund's Älpele" in Hohenems - Reute!

 

Aue beim Kreuz am "Kitzistock" unter der Weggabelung Weißtannen - Ranzenbergweg gestaltet die Rütner Chorgemeinschaft mit ihrem Gesang am 02.07.2017 um 11:00 Uhr den alljährlichen Wortgottesdienst auf dem Älpele. Zu dieser Veranstaltung sind alle Rütner Hohenemser und die Bewohner der umliegenden Gemeinden recht herzlich eingeladen. Anschließend werden Gottesdienstbesucher/innen und alle die den Weg zum Älpele fanden, zu einem gemütlichen Beisammensein bei einem erfrischenden Umtrunk, feinstem Gegrilltem sowie Kaffee und Kuchen eingeladen. für eine zahlreiche Beteiligung freut sich die Rütner Chorgemeinschaft.

Kilbihock

Die Kirchgänger/innen der heurigen Kilbi von Hohenems Reute und die dazu gestoßenen Wanderer/innen, konnten sich beim gemütlichen Kilbihock in der alten Schule Ems Reute verwöhnen lassen, von der Rütner Chorgemeinschaft die mit fleißigen Händen ihre Gäste bestens betreute. Mit Musik und Gesang wurde das gemütliche Beisammensein gegen Abend beendet.

Weitere Bilder in Galerie zu finden

Maiandacht der Rütner Chorgemeinschaft 2017

Maiandacht (02.05.2017) der Rütner Chorgemeinschaft!

 

Die Rütner Chorgemeinschaft Hohenems gestaltete mit ihrer jungen Chorleiterin Vera Prantl-Stock sehr stimmungsvoll die heurige Maiandacht in der Rochuskapelle Reute Hohenems. Mit seinem homogenen und intonationsreinen Klang, mit einfühlendem Ausdruck der einzelnen sakralen Lieder, erhöhte dies die Stimmung der andächtigen Kirchgänger. Der einführende Gesang dieser Maiandacht wurde vom Chor und dem Volk gemeinsam gesungen. Auch der solistische Teil des Chorsatzes, "Freu dich du Himmelskönigin", wurde von Aletha Prantl mit abgerundeter glockenklarer Sopranstimme gesungen und wurde von den Zuhörern angenehm aufgenommen. Einen besonderen Eindruck hinterließ das letzte Lied, "Irischer Segenswunsch", das durch Text und Melodie alle Anwesenden in eine besondere Stimmung versetzte. Hubert Keckeis konnte mit seinem schönen und einfühlsamen Spiel auf der Mundharmonika die Andacht noch vertiefen. Gertrud Mathis, Erika Thurnher - und Daniela Linder gestalteten mit schönen besinnlichen Texten - Thema "Frieden" , - den Liturgischen Ablauf der Maiandacht. Dadurch konnten alle Gläubigen die Rochuskapelle, mit Worten der Besinnung und Klang mit nach Hause nehmen.

 

 

Singen ist ein Geschenk, das auch du dir schenken kannst, wenn dein Weg dich zur Rütner Chorgemeinschaft führt.

 

Ansprechpartnerinnen: Obfrau          Tanja Pfattner                       Tel: 0043664200810

                                     Vizeobfrau   Aletha Prantl                         Tel: 05523 / 52824

Vera Prantl-Stock Chorleiterin

Jahreshauptversammlung 2017

Am Freitag, den 10,03.2017, um 19 Uhr hielt die Rütner Chorgemeinschaft ihre 27. Jahreshauptversammlung ab.

Bei fast vollständiger Beteiligung der Chormitglieder konnte die heurige Jahreshauptversammlung ordnungsgemäß durchgeführt werden. Nach der Begrüßung von Obfrau Tanja Pfattner und den Berichten der einzelnen Vorstandsmitglieder nahm die Jahreshauptversammlung einen sehr informativen und harmonischen Verlauf. Die Chorleiterin Vera Prantl - Stock brachte in teils ernster und humorvoller Weise, die zehn Gebote für Chorsänger zu Gehör. Anschließend deklarierte Aletha Prantl ein Gedicht von Adolf Vallaster aus Mäder "Da Jung Dirigent", etwas umgedichtet passend für die Chorleiterin, ein lustiger Beitrag der den Sängern/Innen herzhaft zum lachen brachte.

Dieses Jahr war für den verein auch ein Wahljahr, in welchem der Vorstand neu gewählt wurde. der Vizeobmann Alwin Rüdisser agierte überzeugend als Wahlleiter, um dem Chor die Wahlentscheidung zu erleichtern. Tanja Pfattner wurde wieder einstimmig für zwei Jahre als Obfrau des Rütner Chores gewählt, ebenso der bestehende Vorstand, bis auf eine Ausnahme: Alwin Rüdisser trat aus beruflichen Gründen als Vizeobmann zurück, an dessen Stelle wurde Frau Aletha Prantl als neue Vizeobfrau durch die Versammlung einstimmig gewählt. Andrea Marte übernahm die Aufgabe als Notenwart, Hubert Keckeis stellte sich für die Pressearbeit zur verfügung und Wolfram Prantl betreut die Hompage des Chores. Alwin Rüdisser wird weiterhin die Organisation von Edmunds Älpele sowie die Küche mit ihren gut gekochten Speisen, die die Chorgemeinschaft auch heuer einmal mehr begeisterte, übernehmen. Bei Kaffee und Kuchen endete die Jahreshauptversammlung mit fröhlichem Gesang.

Dem verstorbenen Josef Fussenegger, einem beliebten und guten Sänger der Chorgemeinschaft wurde anstelle einer Schweigeminute mit dem Lied "Trog mi, Wind" gedacht.

 

Weitere Bilder findest Du unter Galerie. 

Rütner Weihnachtskonzert St.Rochuskapelle Ems Reute  2017

Die Rütner Chorgemeinschaft bot dem versammelten Publikum am 06. Jänner 2017 in der Rochuskapelle Ems Reute ein umfangreiches Programm. Mit Liedern über Liebe, Besinnung und Hoffnung. Nach der Begrüßung durch die Obfrau Tanja Pfattner führte Frau Erika Thurnher stilvoll durchs Programm. Als Gast konnte der Chor die junge Harfenistin Johanna Juen aus Tirol gewinnen. Diese begleitete den Chor mit der Harfe und begeisterte die Zuhörer auch mit Solostücken. Vera Prantl-Stock führte gekonnt mit sicherer Hand den Rütner Chor durchs Programm. Eva-Maria Pfattner und die Chorleiterin brachten eine Improvisation mit Klavier und Geige dem Publikum zu Gehör. Gertrud Mathis sowie Claudia Mathis umrahmten die Beiträge mit schönen besinnlichen Texten. Das aus dem Chor gewachsene Ensemble von jungen Sängerinnen bereicherte das Konzert mit modernen Melodien. Hubert Keckeis sorgte für schöne Abwechslung auf seiner Mundharmonika die er zur Freude der Besucher hervorragend beherrschte, begleitet von Vera Prantl-Stock mit der Gitarre. Am Schluss des Konzertes sangen Chor und Zuhörer sowie die Instrumentalisten gemeinsam "Oh du fröhliche und Stille Nacht". Mit heftigem Applaus dankten die versammelten Gäste für das schöne Konzert am Tag der Heiligen drei Könige.

Vereinsinfo

Die Rütner Chorgemeinschaft wurde am 19. September 1990 auf Ansuchen von Josef und Gertud Mathis gegründet. Mit 18 Mitgliedern startete der Chor in der Hohenemser Parzelle Reute. Die Mitgliederzahlen blieben kontinuierlich zwischen 18 und 25 Sängerinnen und Sänger. Während der vergangenen 25 Jahre führten 6 Chorleiter/innen die Rütner Chorgemeinschaft.

 

Mit dem Jubiläumskonzert 2015 im Löwensaal Hohenems verabschiedete sich Herbert Schwendinger von der Rütner Chorgemeinschaft. Das war auch der Anlass für Frau Vera Prantl–Stock ihr Amt als neue Chorleiterin zu übernehmen. Sie führt die Chorgemeinschaft nun mit viel Freude und neuem Elan in die Zukunft.

Förderpreis des Chorverbandes Vorarlberg 2016

Der Chorleiterin der Rütner Chorgemeinschaft Vera Prantl–Stock wurde am 18. März 2016 im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Chorverbandes Vorarlberg der Förderpreis 2016 verliehen.

 

Dieser Preis wird alle zwei Jahre an Vorarlberger musikschaffende Persönlichkeiten vergeben, die durch besondere Leistungen oder Begabungen bzw. Engagement auffallen.

 

Die 1985 in Mäder geborene Vera Prantl–Stock startete ihre musikalische Laufbahn an der Musikhauptschule in Götzis und anschließend im Musikgymnasium in Feldkirch, bevor sie die Ausbildung zur Volksschullehrerin abgeschlossen hat. Ihre ersten Erfahrungen als Chorleiterin machte sie mit dem Schulchor sowie dem Kinderchor „Singuine“ in Lauterach und dem Jugendchor „Chantez“. Seit Oktober 2015 leitet Vera Prantl–Stock mit viel Freude und Einsatz die Rütner Chorgemeinschaft in Hohenems.

 

Den mit der Auszeichnung verbundenen und zweckgebunden zu verwendenden Geldpreis investiert sie in die Weiterbildung als Chorleiterin. Ihre Begeisterung für den Chorgesang wird im folgenden Zitat deutlich:

„Mir gefällt besonders, wie sich die vielen unterschiedlichen Energien, die in einem Chor schwingen, bündeln und sich durch Impulse verstärken lassen.“ Die Rütner Chorgemeinschaft freut sich mit Vera Prantl–Stock, die bestimmt noch viel von sich hören lassen wird.